Trappistes Rochefort 10° 11.3%

Im Glas ergießt sich das obergärige Rochefort 10 in einem dunklen rot-braunen Farbton. Hier lässt sich der malzige Charakter bereits erahnen. Süße und weinartige Noten gesellen sich dazu. Geschmacklich beschert uns das Rochefort 10 die verschiedensten Noten angefangen bei Toffee und Karamellnoten, Trockenfrüchten und Bitterschokolade bis hin zu wunderbaren Weinnoten.
Das Rochefort 10 mit seinen 27 Bittereinheiten erinnert an einen intensiven Likör oder an einen lange gereiften vollmundigen Rotwein. Durch seinen Alkoholgehalt und seine Intensivität eignet sich das Rochefort 10 zum Genuss an kalten Tagen vor dem Kamin.

Beschreibung

Rochefort ist ein Trappistenbier, das in der Abtei Notre-Dame de Saint-Rémy in Rochefort in der belgischen Provinz Namur gebraut wird. Neben Rochefort dürfen in Belgien nur fünf weitere Trappistenbiere das gesetzlich geschützte Label Authentic Trappist Product tragen: Achel, Chimay, Orval, Westvleteren und Westmalle; sowie La Trappe in den Niederlanden.

Rochefortbier wird bevorzugt zwischen 12 und 14 °C genossen. Diese Temperatur ist ideal, um ein frisches Rochefort mit seinen reichen Frucht- und Karamelaromen zu genießen. Rochefort wird in zwei Gängen serviert. Erst werden etwa neun Zehntel der Flasche langsam in den Trappistenkelch eingeschenkt und ein klares Rochefort degustiert. Im zweiten Gang wird das ebenfalls schmackhafte letzte Zehntel mit dem vitaminreichen Hefesatz getrunken.