St.Bernardus Wit Matou 5.5%

Die Brauereigeschichte beginnt im späten 19. Jahrhundert, als sich die Mönche der Abbaye du Monts des Cats in der belgischen Gemeinde Watou auf einem Bauernhof niederliessen, um dort das Refuge Notre Dame de St. Bernard zu gründen. 1934 wurde dieser von Evarist Deconnick übernommen, der eine Bierbrauerei anschloss. Deconinck erwarb von den St. Sixtus Mönchen aus Vleteren die Lizenz das Trappistenbier “Westvleteren” nach Originalrezeptur zu brauen zu dürfen. Das St. Bernardus Wit wurde mit dem legendären “Master Brewer” Pierre Celis entwickelt. Dieses White-Ale ist hefetrüb und goldgelb. Die Aromen gehen von Getreide zu Apfeltorte und von Orangenschale bis Koriander. Im Nachtrunk schmeckt es fruchtig mit feinen Honignoten im Hintergrund. Ein erfrischendes Weissbier im “Trappist Style”!