Hertog Jan Triple 8.5 %

Tripel ist eine der ersten Bierspezialitäten, die wir hier in Arcen gebraut haben. Wir möchten daher schon im Namen zeigen, wo der Ursprung des Bieres liegt. Das Rezept gefällt mir: schön in seiner Einfachheit und sehr rein, mit einer einzigen Malzsorte. Ein obergäriges Bier, das in der Flasche nachgärt. Als Bier fällt es unter die Klosterbiere, obwohl unsere Brauerei natürlich keine Abtei ist. Tripel ist ein klares, blondes Bier, das man eher wegen des Geschmacks als gegen den Durst trinkt. Um wirklich zu schmecken. Von Liebenden, für Liebende, sagen wir immer. Es mag übertrieben klingen, aber probieren Sie es selbst.

Beschreibung

Woher die traditionelle Bezeichnung „triple“ kommt, ist nicht ganz klar. Es könnte sich auf die dreifache Menge an Zutaten beziehen, die wir beim Brauen verwenden, und auf die daraus resultierende Schwere des Bieres. Anderen Quellen zufolge nannten die Brauereien in früheren Zeiten das Bier mit dem höchsten Alkoholgehalt Tripel, um es von den anderen Bieren zu unterscheiden. Bei uns ist das nicht der Fall; unser schwerstes Bier ist das Grand Prestige. Mit 8,5 % ist das Hertog Jan Tripel eines unserer schwersten Biere. Trotz dieses umfangreichen Inhalts zeichnet es sich durch einen sanften und zugänglichen Charakter aus. Es hat eine schöne blonde Farbe und schmeckt malzig bis süß, mit einer leichten Bitterkeit und einer Palette von Fruchtaromen. Bei unserem Tripel findet die zweite Gärung in der Flasche statt. Dies sorgt für einen frischeren und reicheren Geschmack. Es ist ein Bier, für das man sich Zeit nehmen sollte. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie es, so wie wir es tun, wenn wir uns einen Hertog Jan Tripel einschenken.

Zusätzliche Informationen

Produkt Besonderheiten

Bierstil

Belgische Tripel